Steuerberater Onlinehandel

Veranstaltungen 

12.01.2015

Berufsinformationsveranstaltung

Ende September fand im Berufskolleg Niederberg in Velbert die 4. Berufsinformationsveranstaltung statt. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II konnten sich mit Informationen über Berufe aller Art eindecken und sozusagen eine „Entdeckungsreise“ durch die Berufswelt von A wie Architekt bis Z wie Zollbeamte machen.  

Die Veranstaltung wurde von Herrn Schulze-Neuhoff vom Arbeitskreis Schulen Niederberg initiiert und fand reges Interesse. Als Schulpate der Steuerberaterkammer Düsseldorf hat die Kanzlei Terworth & Partner für Informationen zu den Berufen Steuerfachangestellte(r), Steuerfachwirt(in) und Steuerberater(in) gesorgt und Frau Vildana Besic und Frau Dagmar Oetzbach zur Veranstaltung gesendet.  

Während der Veranstaltung wurden fortlaufend Gespräche mit interessierten jungen Menschen geführt. Wir wünschen uns, dass die Informationen dem ein oder anderen eine sinnvolle Hilfestellung für oder zu seinem Berufswunsch wurden.


20.10.2014

Gründervortrag an der Fachhochschule der Wirtschaft

Am 23.10.2014 trägt Tobias Terworth wieder an der Fachhochschule der Wirtschaft vor. Den interessierten Studenten wird er über die Voraussetzungen informieren, die für eine erfolgreiche Unternehmensgründung erforderlich sind. Selbstverständlich werden hierbei auch Tricks und Kniffe aus der Praxis nicht fehlen.


29.08.2014

AO macht froh!

Die Abgabenordung ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Sie ist 1977 in Kraft getreten und wird auch als Steuergrundgesetz bezeichnet, da sie für alle Steuerarten das Besteuerungsverfahren und das Steuerstrafrecht bzw. die Selbstanzeige regelt. Im Mai  wurden die aktuellen Entwicklungen von Herrn RA Jan-Frederik Jarosch vorgetragen.  20 Steuerberater trafen sich in Haltern am See und sind sozusagen in Klausur gegangen.

 

Dabei waren Reiner Terworth als Leiter des Arbeitskreises und Organisator des Wochenendseminares, Tobias Terworth und Dagmar Oetzbach.

 

Neben dem so wichtigen Erfahrungsaustausch konnten außergewöhnliche Sachverhalte in bestmöglicher Fachwissensrunde besprochen werden. Natürlich kam auch der gesellige Teil nach anstrengender Seminarteilnahme nicht zu kurz, zumal das DFB-Pokalendspiel (Bayern München – Borussia Dortmund) auf großer Leinwand gezeigt wurde. Gemeinsam lernen und gemeinsam feiern fördert unverzichtbare Netzwerke.


07.02.2014

Fachtagung Gemeinnützigkeitsrecht

Die diesjährige Fachtagung Gemeinnützigkeitsrecht fand vor unserer Haustür in Düsseldorf statt. Als Fachreferent war Reiner Terworth angekündigt. 

Sein Vortrag „Fallstricke im Gemeinnützigkeitsrecht am Beispiel der Vereine“ fand so starken Zuspruch, dass er nachmittags wiederholt werden musste. Die überdurchschnittlich gute Bewertung der Zuhörer gab wohl den Ausschlag, dass sein Mitwirken für die Fachtagung im nächsten Jahr bereits jetzt angefragt wurde.

09.01.2014

Rat & Tat-Termin: Reisekostenrecht

Das neue Reisekostenrecht wird Thema unserer nächsten Veranstaltung am 8. Januar 2014 sein. 

Frau Steuerberaterin Dagmar Oetzbach hat sich in diese Materie umfassend eingearbeitet und wird im Rahmen unseres Unternehmerfrühstücks dazu referieren. 

Sie erfahren, wie Sie nach der grundlegenden Änderung des Reisekostenrechts künftig bei Auswärtstätigkeit Steuern sparen können.

17.10.2013

Rat & Tat


Zum Unternehmerfrühstück bzw. zum Kaffee und Kuchen erfolgte eine Einladung zur neu aufgelegten Info-Veranstaltung Rat & Tat. Thema der ersten Veranstaltung war „Die elektronische Rechnung“. Den Mandanten wurde vom Steuerberater Reiner Terworth erläutert, welche formalen Anforderungen es seitens der Finanzverwaltung an den Umgang mit elektronischen Rechnungen gibt. Als Veranstaltungsort wurde das Café auf der Waschstraße an der Westfalenstraße mit seinem hervorragenden Weitblick gewählt. Nicht nur die Initiatoren auch die Mandanten waren mit dieser Auswahl, einer anschließenden Umfrage zufolge, sehr zufrieden.

Vorschau:
Am 16. Oktober 2013 wird wieder ein Unternehmerfrühstück im Rahmen unserer Infoveranstaltungen Rat & Tat stattfinden Thema der Veranstaltung wird sein: „Steuertipps zu aktuellen Umsatzsteuer“ Steuerberater Dipl. Kaufmann Tobias Terworth wird zu diesem Thema referieren und für Fragen zur Verfügung stehen.
Am 8. Januar 2014 wird Frau Steuerberater Dipl. Ökonomin Dagmar Oetzbach in der Serie Rat & Tat beim Unternehmerfrühstück das neue Reisekostenrecht ab 2014 vorstellen und Hinweise geben, wie sie bei richtiger Anwendung Steuern sparen können.


29.07.2013

Dozent bei der Fachtagung für Gemeinnützigkeitsrecht

Für die diesjährige Fachtagung für Gemeinnützigkeitsrecht wurde Reiner Terworth als Dozent verpflichtet. 

Sein Vortrag „Fallstricke im Gemeinnützigkeitsrecht am Beispiel eines Vereines“ soll insbesondere den Kollegen aus der Steuerberaterschaft sowie den übrigen Tagungsgästen wichtige Hinweise geben, die sich aufgrund aktueller Gesetzesänderungen ergaben. 

Die sich daraus ergebenden Besonderheiten werden erläutert, um Fehler gegenüber der Finanzverwaltung zu vermeiden.

08.07.2013

Vorlesung in der Fachhochschule der Wirtschaft (FHdW)

Zu einer Gastvorlesung in der Fachhochschule der Wirtschaft war Tobias Terworth am 11. April 2013 eingeladen. Der Juniorchef der Steuerkanzlei Terworth & Partner referierte über das Thema Unternehmensgründung. Die Studenten erfuhren von ihm anhand von praktischen Beispielen, welche betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Voraussetzungen erforderlich sind, um einen erfolgreichen Start als Unternehmer hinzulegen.

16.01.2013

Steuerberater forderten das Finanzamt heraus

Eine Antwort auf die Frage: „Wer hat die schlagkräftigste Truppe?“ sollte gefunden werden. 

Der Arbeitskreis Niederberg des Deutschen Steuerberaterverbandes unter der Leitung von Reiner Terworth lud deshalb zum Nikolaus Turnier am 6. Dezember in Düsseldorf ein. Steuerberater und Finanzbeamte sollten sich im Volleyball messen. 


Es wurde in der Beach-Volleyball-Halle gespielt, in der auch unsere Olympiasieger im Beach-Volleyball von London regelmäßig trainieren. Als Schiedsrichter für dieses Turnier konnte ein Finanzrichter gewonnen werden. 

Schließlich hatte dieser Schiedsrichter Erfahrung, bei unterschiedlichen Auffassungen zwischen Finanzbeamten und Steuerberatern eine sichere Entscheidung zu treffen.

Das Turnier war sehr spannend, besonderen Reiz bekam das Ganze durch eine „Mixed-Mannschaft“, die sowohl aus Steuerberatern als auch aus Mitarbeitern des Finanzamtes bestand. Wie nicht anders zu erwarten, ergaben sich so Partien auf Augenhöhe, allerdings der ganz besonderen Art.

Nach einigen hart umkämpften Satzbällen beendete das Team Finanzamt das Turnier auf dem dritten Platz, die Mixed-Mannschaft belegte Rang 2 und das Steuerberater-Team konnte sich darüber freuen, ungeschlagener Turniersieger zu sein.


30.10.2012

Einladung zum Herbstgespräch

Wie in jedem Jahr werden wir auch 2012 wieder für unsere Buchführungsmandanten im Anschluss der Erstellung der September-Buchhaltung eine Hochrechnung vornehmen und die Steuerlast 2012 prognostizieren. 

In diesem Zusammenhang laden wir Sie ein, einen Termin für ein Herbstgespräch zu vereinbaren, um gegebenfalls noch Einfluss auf das Ergebnis nehmen zu können.

12.01.2012

Einladung zum Business- Talk

Den Blindflug durch Unternehmensplanung vermeiden. Wir helfen unseren Mandanten dabei, sich richtig aufzustellen und für den Wettbewerb gerüstet zu sein. 

Wir schenken unseren Mandanten einen Termin zu Beginn des Jahres 2012, so dass keine Kosten für sie entstehen. 

Wir möchten mit unseren Mandanten in einen Beratungsdialog eintreten, der für ihr Unternehmen und somit auch für unsere Mandanten Vorteile nicht nur in der Rendite, sondern auch im Rating mit sich bringt.

24.11.2011

Mit uns zu Ihrem Ziel „STEUERN“

Die Einladung des Bürgermeisters Dr. Jan Heinisch an alle Bürger der Stadt zur Eröffnung des PanoramaRadweg Niederbergbahn nahm die Steuerkanzlei Terworth & Partner besonders gerne an.

Die Mitarbeiter trafen sich vor der Kanzlei mit grünem T- Shirt (Rückenbeschriftung: Mit uns zu Ihrem Ziel „STEUERN“) und Fahrrad, um den neuen Radweg zu befahren.

Für die Jüngsten in unserer Gruppe wurde eine längere Pause am Kinderspielplatz in Velbert eingelegt. In Heiligenhaus wieder angekommen, stärkten wir uns zunächst am Bahnhof mit Speis und Trank. Die aufziehenden Wolken sprengten jedoch die Gruppe, so dass einige aus Furcht vor Regen frühzeitig den Heimweg antraten.

Lara Nöcker fragte abends ihre Mutter: „Machen wir das im nächsten Jahr wieder?“

Steuerberater
© 2017 Terworth und Partner